Natur
Schuldor
Schon seitdem es Lebewesen gibt, läuft unter ihnen wohl nicht immer alles ganz rund, heutzutage ebenso wie zu Anbeginn der Welt. Doch wie kommt es dazu?

Ganz einfach. Es gibt nicht nur mächtige, schöne oder mutige Götter, nein, zumindest einen gibt es, der sich für alles Pech und Übel in der Welt verantwortlich zeigt. Sein Name: Schuldor!

Ein schmächtiges Männlein ist er, weder Schönheit noch Muskeln hat er, doch wagte er es einst, sich in die Geschicke der großen Götter einzumischen. Überschwenglich und voller Elan machte er sich daran, die Welt zu verbessern, ohne jedoch zu fragen oder die anderen Götter um Hilfe zu bitten. Doch Übermut tut selten gut: Er verschüttete kurz nach Sonnenaufgang sein Glas Frühstücksmilch. Dieses ergoss sich über die Berge des ganzen Landes. So ergab es sich, dass über der Welt ein erster Nebel lag. Die anderen Götter schauten erbost auf Schuldor herab, als sie sahen, was er angerichtet hatte und seitdem, wann immer etwas schief läuft, fragen sie sich, ob Schuldor nicht seine Finger im Spiel hatte.

Doch auch bei den Völkern ist die Schuld zu einem geflügelten Wort geworden. Beispiel gefällig?

Ein schön verzierter Becher fällt zu Boden und zerspringt in 1000 Teile? Schuldor ist Schuld! Ein Fall beim Wettrennen zu Pferde? Da kann nur Schuldor seine Hände im Spiel gehabt haben!

Werde ein Gott! - Beitrag von YaCooSa, dem Schwarzmagier
(www.schwarzmagier.de)
 
Schuldor
Mehr Informationen
· Gott: Doh
· Gott: Jana
· Gott: Arkagir
Nach oben!