Personen
Rotan
Ein altgedienter Kämpe aus den Schlachten gegen die Gardan'Gre und dem Bruderkrieg.
Unbedarft hatte sich Rotan damals in den Kriegstagen auf die Seite des Siegers gestellt. Der König, der sich heute Dreggen Soi II. nennt, ist seinen Fähigkeiten nach nicht besser oder schlechter als sein Bruder. Rotan gehört einem kleinen Adelsgeschlecht an, dessen Lehen nahe des Winterlagers der S'Tamone liegt. Da er ihre Gewohnheiten kennenlernte, respektiert er sie und ehrt sie als tapfere Krieger. Für die meisten Dreggen jedoch sind die S'Tamone nichts anderes als Halbwilde.

Rotans Jugend war recht behütet. Sein Eifer galt jedoch dem Kampf. Die Obhut der Mutter kam nicht gegen die Kampfeshymnen des Vaters an. Lieber übte er mit einem hölzernen Schwert, als den Pflug einzuspannen. In den letzten Monaten eines Feldzuges gegen Küstenpiraten in Tomcall nahm sein Vater ihn endlich in sein Heer auf.

Rotan kennt sich nicht mit Politik und höfischen Intrigen aus, noch haben sie ihn je interessiert. Den Platz, den er immer wollte, ist auf dem Schlachtfeld bei seinen Kameraden. Aber die Kriege sind schon lange beendet. Kleinere Scharmützel, Feldzüge gegen Piraten und aufmüpfige Tagelöhner zählen für ihn nicht.

Heute muss er sich mit einer Garnison zufrieden geben, deren einziger Zweck es ist, Bjo'Erk-Sklaven zur Bergwerksarbeit anzutreiben. Abwechslung ist selten. Die Krieger der Dreggen veranstalten manchmal Spiele, um ihre Kräfte zu messen. Das reicht Rotan nicht mehr. Sein Ziel ist die letzte große Reise, vielleicht in den Norden für einen Beweis der Existenz der Eisriesen, vielleicht an die Skelettküste für eine Fahrt über das Meer an das Ende der Welt.

Leider spielte ihm das Schicksal übel mit, indem es ihm einen kleinen rothaarigen Krieger über den Weg laufen ließ. Er geriet unter Verdacht, ein Attentat auf den König verüben zu wollen. Fortan wurde sein Leben von mehr Aufregung und Abenteuer beherrscht, als ihm lieb war.
 
Rotan
Name: Rotan
Volk: Dreggen
Abstammung: Sohn von Nellifa und Ra'Unar.
Größe: 8 Fuß
Kraft: Lässt etwas nach. Macht dies im Kampf aber durch Erfahrung wett.
Geschick: Sein Geschick ist das Überleben, wie es sich für einen Krieger gehört.
Verstand: Klug.
Magie: Sie gesteht er einzig den Göttern zu. Einem Dreggen gebührt sie nicht.
Besonderheiten: Sein Umgang mit Fandos ist legendär. Trotzdem lehnte er es ab, der Hofbändiger des Königs zu werden. Ehre ist ihm sehr wichtig.
Mehr Informationen
· Volk: Dreggen
· Ort: Bergwerksgarnison
· Tier: Fando
· Land: Das Reich der Dreggen
Nach oben!