Personen
Delron Jalmar
Vor vielen Zyklen tauchte in der Teilprovinz Tomcall ein junger dunkelhaariger Mann auf. Am Leib trug er gewöhnliche, aber saubere Kleidung. In seinem Geldbeutel befanden sich einige wenige kupferne Münzen, ein wertloser Edelstein und eine aus einem Fandoeckzahn geschnitzte Statuette. Seine schmeichlerichen Eigenschaften ließen ihn schnell bei einem kleinen Händler zuerst als Verkäufer, später als Verwalter unterkommen. Der Händler war ein alter Mann, der Delron mehr und mehr ins Herz schloß und ihn in sein Testament aufnahm. Mangels weiterer Erben gelang dem einstigen Sklaven so der Start in den Erfolg.

Das Ziel von Delron Jalmar: Reichtum. Er gab sich selbst den Stempel eines Mannes, der alles besorgen kann. Ausgehend von dem kleinen Laden, in dem er alles mögliche aus allen Ecken des Landes hortete, erstand er nach zwei Zyklen ein Schiff. Mit diesem nahm ein weit verzweigtes Netz auf den Flüssen des Reiches seinen Anfang.

Nachdem er diesem Netz noch Küstenschifffahrt und Karawanen hinzufügte, um auch noch in die hintersten Winkel des Reiches der Dreggen zu kommen, wurde er der ungekrönte König aller Händler.

In jedem Fall hätte Delron Jalmar es zu etwas gebracht. Die Nachwehen des Erbfolgekrieges erleichterten ihm allerdings seinen Aufstieg. Es heißt, abgesehen vom König selbst, kein Besitztum von Fürsten könne es mit der Pracht seiner schwer befestigten Villen in allen Provinzen aufnehmen.

Niedere Händler flüstern sich zu, dank der Masse der ihm ergebenen Söldner könne Delron Jalmar es sogar wagen, nach der endgültigen Macht im Reich zu greifen.

Sentimentalität ist die Ursache dafür, warum Delron seinen Stammsitz in Weldoroon in der Provinz Tomcall nie aufgab. Die kühle Frische des Meeres zieht er der zunehmenden Hitze des Landesinneren vor. Er reist nur, wenn es unbedingt nötig ist. Dann aber ist sein Reisetroß so groß, dass er Aufmerksamkeit erregt, sei es zu Wasser oder zu Lande. Und sein Einzug in sein Domizil in der jeweiligen Provinz wird stets von einer Unmenge von Gaffern und Bettlern begleitet.
 
Delron Jalmar
Name: Delron Jalmar
Volk: Dreggen
Abstammung: Sohn von Gloria, einer Sklavin.
Größe: 8 Fuß
Kraft: Schwach, aber wofür gibt es Söldner?
Geschick: In Geschäften unübertroffen.
Verstand: Gerissen.
Magie: Er betet zu Kolra. Das ist ihm Magie genug.
Besonderheiten: Er ist der Sohn einer Sklavin. Seinen Vater kennt er nicht. Obwohl er das Leben als Sklave kennt, hindert es ihn ganz und gar nicht daran, mit ihnen zu handeln. Geld und Luxus bedeutet alles für ihn. Seinen Namen gab er sich selbst, um seine Abstammung zu verschleiern.
Mehr Informationen
· Person: Nedani
· Volk: Dreggen
Nach oben!