Personen
Ellemr'Affan
Er ist einer der wenigen Überlebenden der Gardan'Gre, von den Dreggen abfällig Kröten genannt.

Würde Verrücktheit als Irrsinn aus Verzweiflung und Zorn definiert werden, dann ist Ellemr'Affan schlicht der wahnsinnigste Schlächter von allen. Doch das war nicht immer so. Der Krieg zwischen seinem Volk und den Dreggen stürzte ihn in den dunklen Abgrund, aus dem es keine Wiederkehr gibt. Er erhob sich vom Schlachtfeld, fürchterlich verwundet, mit dem Wissen alles verloren zu haben. An die Stelle des ehrenhaften Ritters trat der Rächer, krank im Geiste, verflucht umher zu ziehen und jeden zu hassen, dem es besser ergeht.

Seinen Lebensunterhalt verdient er vorwiegend als Gladiatorenkämpfer. Aber es fällt ihm zusehends schwerer eine Arena zu finden, die ihn kämpfen lässt. Kämpfe gegen Ellemr'Affan sind meist kurz, denn seine Kriegsaxt, sogar seine Fäuste gestatten keinen Fehler des Gegners. - Und bislang machte jeder Gegner den Fehler, den tumben Koloss ob seiner Langsamkeit zu unterschätzen. - Das Publikum liebt keine kurzen Kämpfe.

Vor geraumer Zeit verschwand er in der unbekannten Einöde. Niemand im Dreggenreich weiß, wo er sich aufhält. Nur ... alle, die ihn jemals kämpfen sahen, fürchten seine Rückkehr!

Hinter dem zerstörten Reich der Gardan'Gre, weit nach der Niando Grenzregion und der darauffolgenden Einöde liegen kleinere Königreiche. An einem von diesen Königshöfen fand Ellemr'Affan für kurze Zeit einen Teil seiner Ehre als Leibwächter wieder. War es auch nicht Glück, das er dort fand, so doch wenigstens Zufriedenheit und eine gute Aufgabe. Sein Fürst war ein guter Herrscher, der seinen Wohlstand mit seinem Volk teilte. Deshalb galt es den Fürsten gegen Rivalen zu verteidigen, weniger vor den Untertanen, die ihrem Herrscher zugetan waren.

Ellemr'Affan lernte in diesen Reichen eine neue Form der Auseinandersetzung zwischen gegnerischen Parteien kennen. Keine Heere trafen hier aufeinander, sondern ausgewählte Champions. Bereits nach wenigen Herausforderungen und Siegen auf Seiten Ellemr'Affans wagte es niemand mehr, einen Kämpfer gegen den Gardan'Gre aufzustellen.
Ellemr'Affan
Name: Ellemr'Affan
Volk: Gardan'Gre
Abstammung: Sohn von Miar'Dotch und Wakar'Affan
Größe: 9 Fuß
Kraft: Ist in der Lage, es mit bloßen Händen mit einem Fando aufzunehmen.
Geschick: Findet instinktiv die Schwachstellen des Gegners.
Verstand: Klug, vom Wahnsinn überlagert.
Magie: Sie wird ihm nur manchmal durch seinen Gott zuteil und äußert sich passiv durch schnellere Wundheilung und Ausdauer.
Besonderheiten: Er ist der geborene Krieger. Nur ein toter Gegner ist ein guter Gegner.
Mehr Informationen
· Download-Geschichte: Keine Gnade
  (Format Acrobat 4 PDF, 178 kb)
· Ort: Die Statuen des Gre
· Ort: Die Arena von Gre'Affan
Nach oben!