Welt
Die Insel der Longears - Fischersiedlung
Hier leben die Longears, denen ein freier Himmel und die weite See wichtiger ist als die Furcht vor fliegenden Raubtieren. Sie lieben den Wind in ihren roten Haaren, die salzige Luft, das Schaukeln der Wellen unter dem Kiel ihrer Fischerboote. Als Seefahrer sind sie anderen Völkern durchaus ebenbürtig. Ein selbst gebautes Boot, das dem Meer trotzt, erfüllt sie mit ungeheurem Stolz.

Das Material für ihre Boote besteht aus den Knochen von Raubfischen sowie aus einer Baumart, die nur in Ufernähe wächst. Für jeden geschlagenen Baum werden zehn Setzlinge gepflanzt. Der beste Fisch aus jedem Fang wird dem Vulkangott geopfert.

Dankbarkeit zu zeigen, ist ein wesentlicher Bestandteil ihres Lebens. Ihr Lebensraum gibt ihnen diese gelebte Dankbarkeit hundertfach zurück.


HexenschüsseHexenschüsse: »Unsere seefahrenden Verwandten kann ich nicht verstehen. Ich erinnere mich noch gut an meine erste Überfahrt. Es schaukelte und über unseren Köpfen war nichts außer einem flatternden Segel. Wie schnell hätte uns ein großer Raubvogel fassen können? Zu dieser Zeit beherrschte ich noch keinen Tarnzauber, war ich doch ein ganz junges Ding - ich hatte Angst!«
Fischersiedlung
Mehr Informationen
· Land: Die Insel der Longears
· Insel: Vulkangott
· Ort: Das Dorf der Longears
· Volk: Longears
Nach oben!