Workshop
Vorbereitung einer Flash-Szene - Teil 2
Diese Flash-Arbeit bedeutet zuallerst reine Konstruktion, das heißt in dieser Datei wird noch nichts animiert. Hier wird lediglich gezeichnet und vorbereitet. Diese Datei dient als Speicher, aus dem die Zeichnungen nachher in die eigentliche Animations-Datei portiert werden. Deshalb brauchen hier noch keine Grundeinstellungen zum Film vorgenommen werden.

Zwecks besserer Übersicht nenne ich die Ebene, die die Bleistift-Skizze aufnimmt Vorlage. Achtet bei der Vorlage darauf, dass diese mindestens doppelt so groß ist, wie sie hinterher gebraucht wird. Da das Bild nur der Darstellung auf dem Bildschirm dient, reicht eine Auflösung der Skizze von 72 dpi. Als Dateiformat der Skizze empfiehlt sich JPG in hoher Detailstufe. Die Dateigröße spielt dabei keine Rolle, denn die Skizze taucht in der Animation nicht auf.

Importiert die Skizze in die Ebene Vorlage, positioniert sie mittig und schließt die Ebene ab. (Auf den kleinen Punkt in der Spalte unter dem Vorhängeschloss klicken.) Das garantiert, dass Ihr die Skizze nicht mehr unbeabsichtigt verschiebt.

Legt danach eine weitere Ebene an. Diese habe ich Zeichnung genannt. (Mit rechter Maustaste auf Vorlage, "Ebene einfügen" auswählen. Danach Doppelklick auf die neue Ebene und den Ebenen-Namen anpassen.)

So weit, so einfach.

[ Teil 1 <<>> Teil 3 ]
 
Vorbereitung einer Flash-Szene - Teil 2

Vorbereitung einer Flash-Szene - Teil 2
Nach oben!