Workshop
Vorbereitung einer Flash-Szene - Teil 5
Wieder richten wir eine neue Ebene ein. Hier trägt sie den Namen Schatten. Aus der Ebene Bunt kopieren wir die eingefärbte Figur in die neue Ebene.

Mit dem bereits bekannten Stiftwerkzeug zeichnen wir Linien in die Figur, die Schattenflächen markieren. - Zwecks späterer Markierung wählen wir als Linienfarbe Orange. Unter Optionen stellen wir die Linienführung auf Glätten. So wird Gekrakel automatisch abgerundet. Zu diesem Zeitpunkt gestatten wir das Flash. Als Strichstärke behalten wir Haarlinie bei.

Die so markierten Flächen können nun wie bekannt mit dem Farbeimer behandelt werden. Sind die Flächen gefüllt, brauchen wir die Umrandungen der Schatten nicht mehr. Ein Doppelklick auf eine orangefarbige Linie erfasst alle aneinanderhängenden Linien gleicher Farbe. Diese bitte nun weglöschen.

Grundfarben und Schatten grenzen nun nahtlos aneinander. Wer mag und Wert darauf legt, kann auf diese Art auch Lichter in die Figuren einbauen oder Schatten noch mehr verstärken.

Das war es auch schon als Vorbereitung. Im abschließenden Kapitel gebe ich einen Ausblick darauf, was dann mit einer Figur machbar ist.

[ Teil 4 <<>> Teil 6 ]
 
Vorbereitung einer Flash-Szene - Teil 5

Vorbereitung einer Flash-Szene - Teil 5
Nach oben!